22.06.2021

Fachtagung „weiterbilden#weiterdenken. 20 Jahre Zukunft der Qualifizierung“

ONLINE-VERANSTALTUNG DER AGENTURQ 8. Juli 2021. Rolle der beruflichen Weiterbildung zur Bewältigung des Strukturwandels in der Metall- und Elektroindustrie

Vor 20 Jahren haben IG Metall und Südwestmetall den bundesweit ersten Tarifvertrag zur Qualifizierung für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie unterzeichnet. Im Rahmen der Fachtagung wird auf diesen Tarifvertrag zurückgeblickt. Zugleich soll diskutiert werden, welchen Beitrag berufliche Weiterbildung leisten kann, um den Strukturwandel zu bewältigen.

Zu den Programmpunkten zählen:

  • Videobotschaften von Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut und Bundesminister Heil
  • Gesprächsrunde mit Dr. Ulrich Brocker, Peer-Michael Dick, Berthold Huber und Roman Zitzelsberger über die Ziele des Tarifvertrags zur Qualifizierung
  • Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl, Michael Brecht, Dr. Michael Prochaska und Dr. Martin Rosemann MdB zur Rolle der beruflichen Weiterbildung in der Transformation der Arbeitswelt
  • Künftige Veränderung der Weiterbildung aus der Sicht der Lernarchitektin Dr. Nicole Behringer

Am Nachmittag werden parallel drei Workshops zu früheren und aktuellen Projekten der AgenturQ durchgeführt:

  • Die Zukunft: Lernen im Handumdrehen – Weiterbildung im Prozess der Arbeit und mit Lernbegleitung (gestalten)
  • Informelle Kompetenzen sichtbar machen – Chancen und Zugewinn für Beschäftigte und Unternehmen
  • DigiREADY – Digitale Kompetenzen richtig fördern

Die AgenturQ ist die gemeinsam von den Sozialpartnern IG Metall und Südwestmetall getragene Agentur zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in der M+E Industrie.

Zum Veranstaltungsprogramm Fachtagung 2021 auf der Webseite der AgenturQ.
Zur Online-Anmeldung Fachtagung 2021 auf der Webseite der AgenturQ.

Termin: Donnerstag, 8. Juli 2021 // 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort: online im Livestream
Veranstalterin: Agentur zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Teilnahme: Den Zugangslink erhalten die Angemeldeten vor der Veranstaltung per E-Mail.